Projekt "Dinklager Wirtshäuser" 2015

 

Ansprechpartner Christian Martin

 

Auftakt zum Endspurt

Nach über zwei Jahren soll dies Projekt mit der Veröffentlichung eines Buches zum Jahresende seinen Abschluss finden. Dies  wird  sich in  drei inhaltliche Blöcke aufteilen. Zunächst einmal werden einige Artikel    einzelner Autoren verschiedene Aspekte („Akzise und Konzessionen“, „Musik, Tanz und Spiel“, „Kneipenleben nach 1950“ etc.) beleuchten und einen Rahmen zur Orientierung geben. Ein weiterer Bereich wird die Beschreibung der ausgewählten Gaststätten sein. Dabei wird deren Geschichte zwischen ausgehendem 19. Jhdt. und heute beschrieben. Es werden die Besitz-, Pacht- und Konzessionsverhältnisse beschrieben, bauliche Entwicklungen aufgegriffen und, soweit möglich, anhand von Anekdoten, Fotos, Dokumenten aus dem Gaststätten-Leben erzählt. Mehrere Karten werden die Veränderungen der Siedlungs- und 2Verkehrsinfrastruktur dokumentieren und helfen zu verstehen, warum einige Gaststätten an bestimmten Stellen entstanden. In einem dritten Teil wird Rembert Middendorf für die im Ort liegenden Gaststätten Vorgeschichten für die Zeit von etwa 1700-1850 schreiben. Er hat umfangreiches Archivmaterial zusammengetragen und bringt es in seinen Texten zum „sprechen“. Sie gewähren ungewohnte Einblicke in eine vermeintlich ferne Zeit.

Bevor es aber soweit ist, steht noch jede Menge Arbeit an: Die Texte zur jüngeren Zeit müssen von Zeitzeugen überprüft werden. Fotos müssen ausgewählt und mit Bildunterschriften versehen werden. Zwischendrin gilt es natürlich, die Werbetrommel zu rühren und dann steht noch der Austausch zwischen Redaktion und Druckerei an. Für alle Beteiligten des Projekts wird es also sicherlich ein „sportliches“ Jahr.

Die Bilder stammen aus dem Bestand „Moritzer“: vorherige Seite: Aussenansicht der Gaststätte Moritzer, undatiert; oben: Kohlessen des Wirtevereins im November 1985; von links Agnes Meier, Elli und Walter Moritzer.

Christian Martin, im März 2016

       
Die Schweger MühleChange language Wandergruppe Radwandergruppe Volkstanzgruppe Vom Korn zum Brot Plattdütscher Kring Kulturreisen Familienforscher UTKIEK