Familienforscher 2012

 

Der Arbeitskreis trifft sich in den Monaten Februar, April, Juni, August,
Oktober und Dezember jeweils am ersten Dienstag in den geraden Monaten von 19.00 – 21.30 Uhr. Diese Treffen finden ohne festgelegte Tagesordnung statt. An machen Terminen finden sich bis zu 10 Teilnehmer ein. Themen sind oft Probleme rund um die digitale Erfassung von Daten, um ein Ortssippenbuch oder Familienchroniken sowie Fragen zur Erstellung  von Stammbäumen oder Ahnentafeln.


Häufig werden auch alte Urkunden, Schriften und Dokumente entziffert. Probleme bereiten hier nicht nur die fast unlesbaren Schriftarten sondern auch die damals oft gebräuchlichen lateinischen Abkürzungen in den Urkunden. Berichtet wird auch oft über Auswandererkontakte.
Derzeit arbeiten der Vorsitzende der Arbeitsgruppe, Franz Josef Tegenkamp,  und Martin Glandorf an der digitalen Erfassung bzw. Vervollständigung der Dinklager Kirchenbücher. Die Heiraten, Geburten und Sterbeeintragungen von 1800 – 1900 der St. Gertrud  Kirchengemeinde aus Lohne sind erfasst.

Martin Glandorf
(14. Jan. 2015)


Zuständig für die Öffnung der Heimatstuben im Dinklager Bahnhof ist Martin Glandorf

Tel. 04443/1837 oder 0163 638 1837

Während der Öffnungszeiten können die Teilnehmer unter der Tel. Nr. 04443 917558 erreicht werden.

       
Die Schweger MühleChange language Wandergruppe Radwandergruppe Volkstanzgruppe Vom Korn zum Brot Plattdütscher Kring Kulturreisen Familienforscher UTKIEK