Familienorscher 2013

 

Ansprechpartner Franz-Josef Tegenkamp


Bisher hat sich der Arbeitskreis jeweils am ersten Dienstag im Monat von 19.00 – 21.30 Uhr getroffen. Diese Treffen fanden immer ohne festgelegte Tagesordnung statt. Da der Kreis der Teilnehmer immer kleiner geworden ist und nur selten Besucher kamen, die sich mit der eigenen Familienforschung befassen, wird es ab April 2014 keine weiteren Treffen mehr am ersten Dienstagabend im Monat in den Heimatstuben geben.

2013 FamilienforscherWeiterhin haben aber die Mitglieder des Heimatvereins die Möglichkeit die Bibliothek in den Heimatstuben für ihre Familienforschungen zu nutzen. Jeden Mittwoch in der Zeit von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr können dort die digitalen Medien, Ortssippenbücher, Familienchroniken, Stammbäume und Ahnentafeln genutzt werden, die in den letzten 30 Jahren mit Hilfe des Arbeitskreises erstellt wurden.

Der Tag offenen Tür am 15. September 2013 in den Heimatstuben bot dem Arbeitskreis der Familienforscher die Möglichkeit einem breiten Publikum interessante Ergebnisse der Arbeiten darzustellen. Interessant fanden viele Besucher die Internetseiten des Familienkundlichen Arbeitskreises im Heimatbund, die hier einzusehen waren. Mit wenigen Eingaben waren die gesuchten Informationen aus den Kirchenbüchern der umliegenden Gemeinden oftmals gefunden.

2013 FamilienforscherDie Arbeiten an der digitalen Erfassung der Lohner Kirchenbücher sind abgeschlossen. In ausgedruckter Form können in den Heimatstuben die Heiraten, Geburten, - und Sterbeeinträge von 1800 – 1900 der St. Gertrud Kirchengemeinde eingesehen werden. Auch liegen die Einträge der Bakumer- und Dinklager Kirchenbücher in ausgedruckter Form vor. Zum leichteren Finden der gesuchten Personen sind diese in den Listen alphabetisch aufgeführt. Ermöglicht haben dies Walter Wendeln und Clemens Ihorst, der am 25. Juni 2012 verstorben ist. Sie haben die Daten digital erfasst, sodass diese in der vorliegenden Form ausgedruckt werden konnten. Dr. Josef Mählmann Vorsitzender des Familienkundlichen Arbeitskreises im Heimatbund hat dann im Jahr 2013 die Forschungsergebnisse Walter Wendelns von dessen Familie erhalten. Diese hat er dann dem Heimatverein „Herrlichkeit“ Dinklage zur Verfügung gestellt.

Martin Glandorf

 

       
Die Schweger MühleChange language Wandergruppe Radwandergruppe Volkstanzgruppe Vom Korn zum Brot Plattdütscher Kring Kulturreisen Familienforscher UTKIEK