Familienforscher

 

Ansprechpartner Franz-Josef Tegenkamp

 

Im vergangenen Jahr hat sich der Arbeitskreis der Familienforscher in Dinklage jeweils am ersten Dienstag in den geraden Monaten (Februar, April, Juni, usw.)  von 19.00 Uhr – 21.30 Uhr getroffen. Diese Treffen finden immer ohne festgelegte Tagesordnung statt.

Weiterhin haben aber die Mitglieder des Heimatvereins die Möglichkeit die Bibliothek in den Heimatstuben für ihre Familienforschungen zu nutzen. Jeden Mittwoch in der Zeit von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr können dort die digitalen Medien, Ortssippenbücher, Familienchroniken, Stammbäume und Ahnentafeln genutzt werden, die in den letzten 30 Jahren mit Hilfe des Arbeitskreises erstellt wurden.

Hier eine kleine Geschichte aus unserer Tätigkeiten im Arbeitskreis:Gertrud Hörstmann, geb. Eveslage, kam zu uns mit dem Anliegen das Sterbedatum eines ihrer Vorfahren zu finden.

Jacob Diekmann, der letzte Diekmann auf dem heutigen Bauernhof Eveslage in Langwege, war verheiratet, aber kinderlos. Seine Schwester heiratete einen Eveslage und somit erbten deren Kinder die Hofstelle. Auch heute noch sind die Nachkommen vielfach unter "Diekens" bekannt. Leider sind weder Sterbeort noch Sterbedatum überliefert.

Auf den nächsten Seite ist ein Ausschnitt aus dem Dinklager Kirchenbuch abgebildet: Darin findet sich für das Jahr 1839 der Eintrag bzgl. der Heirat des Gesuchten. Seine Frau, geb. am 19.10.1816 in Bünne, ist am 09.06.1854 gestorben. Da war Jacob Diekmann 49 Jahre alt. Möglich wäre, dass er ein zweites Mal in einem anderen Ort geheiratet hat oder dass er ausgewandert ist.

Auf der Internetseite https://www.findagrave.com sind 159 Millionen Grabstellen amerikanischer Bürger oftmals mit Bildern zu finden. Aber auch hier ist er nicht dabei. Wir werden weitersuchen.....

201

Weiterhin interessant für Besucher der Heimatstuben sind die Internetseiten des „Familienkundlichen  Arbeitskreises“  im Heimatbund. An den Rechnern mit Internetzugang in den Heimatstuben können Besucher kostenlos die sonst kostenpflichtige Datenbank einsehen und nutzen. Mit wenigen Eingaben sind die gesuchten Informationen aus den Kirchenbüchern der umliegenden Gemeinden oftmals gefunden.

Zu erreichen unter der Internetadresse: http://www.fak-om.de

Weitere Termine des „Familienkundlichen Arbeitskreises“ im Heimatbund des Oldenburger Münsterlandes finden statt bzw. haben stattgefunden im großen Versammmlungssaal im Erdgeschoss des Alten Bahnhofs in Dinklage am…

•          22. Februar, 19 Uhr - Buchvorstellung "Gaststätten in Dinklage"

•          26. April, 17 Uhr - Außentermin in Mühlen: Besichtigung der Seefahrerschule in  Mühlen mit vorausgehender Kaffeetafel im Saal Krogmann.

•          20. September, 19 Uhr – Plauderabend

•          22. November - Bericht über Archivnutzung in Mecklenburg, Brandenburg und Sachsen-Anhalt durch Franz Josef Tegenkamp

Martin Glandorf,  März 2017

       
Die Schweger MühleChange language Wandergruppe Radwandergruppe Volkstanzgruppe Vom Korn zum Brot Plattdütscher Kring Kulturreisen Familienforscher UTKIEK