Natur und Umwelt/ Nabu 

 

Ansprechpartner - Uli Vaske

Die Ortsgruppe Dinklage des Naturschutzbundes trifft sich regelmäßig am jeweils zweiten Donnerstag im Monat. In den Jahren 2011 und 2012 hat sich die Ortsgruppe auf dem Gebiet der Stadt Dinklage in vielerlei Hinsicht betätigt.

Der Erhalt von Lebensräumen, die Unterstützung der Stadt Dinklage in Fragen des Naturschutzes und die praktische Durchführung von Arbeitseinsätzen sowie die Jugendarbeit stellen den Mittelpunkt unserer Tätigkeit dar.  Links auf dem Bild wird ein Biotop, welches sich im Besitz des Naturschutzbundes befindet, von unerwünschtem Bewuchs befreit. Eine jährliche Pflege der Flächen ist unabdingbar, um eine gezielte Biotopentwicklung zu erreichen.  Weide- und Wiesenflächen, zwei leider immer mehr in den Hintergrund gedrängte Lebensräume, werden durch gezielte Mahd und extensive Beweidung zu wichtigen Biotopen für seltene Tier- und Pflanzenarten entwickelt. Insbesondere im Bereich der Pferdekoppel in Dinklage wurden durch das Anlegen von Teichen und durch gezielte  Schutzmaßnahmen wesentliche Lebensraumverbesserungen erreicht.

Wir widmen uns dem Nistkastenbau und der Kontrolle von aufgehängten Nisthöhlen. Auf dem Bild rechts findet eine unserer Nistkastenkontrollen statt. Fast alle Bruthöhlen wurden angenommen.

Ob Meise, Star oder Fledermaus, die Erfolge bestätigen unser Engagement. Im Burgwald und in umliegenden Gebieten wurden mehrere hundert Kästen kontrolliert.Die Starenkästen im Bereich der Pferdekoppel, des Wilden Pools sowie in einigen Außenbereichen wurden ebenfalls in hoher Anzahl angenommen. Auch hier zeigt sich, wie wichtig die Unterstützung der heimischen Höhlenbrüter ist.   Auf dem Bild links ist eines unserer Projekte aus dem Jahr 2011 zu sehen. In Eigenarbeit wurde ein Insektenhotel erstellt, welches am Rande der Hirschwiese im Dinklager Tierpark an sonniger Stelle aufgestellt wurde. Im Frühjahr 2012 ist die Einsaat einer kleinem Blumenwiese geplant.  Im Bereich des Burgwaldes wurden auch zwei Informationstafeln aufgestellt, die den Spaziergängern einen Einblick in das Leben der Spechte und Eisvögel ermöglichen. Diese Projekte und andere Projekte wurden durch Unterstützung der Stiftung für Umwelt und Naturschutz, dem Burghotel Dinklage und der
VR-Bank-Dinklage-Steinfeld ermöglicht.



Die gemeinsam durchgeführten Ferienpassaktionen, die langjährige Tätigkeit von Herrn Vaske im Beirat des Heimatvereins, bestätigen die enge Verbundenheit der beiden örtlichen Vereine. 

 

       
Die Schweger MühleChange language Wandergruppe Radwandergruppe Volkstanzgruppe Vom Korn zum Brot Plattdütscher Kring Kulturreisen Familienforscher UTKIEK