Redaktionsteam "UTKIEK"

 

Ansprechbpartner Reinhard Arkenau

„Ich freue mich schon auf den nächsten UTKIEK!“

Diesen Ausspruch hörte ich Anfang dieses Jahres zufällig auf einer Geburtstagsfeier im Verwandtenkreis, als drei Nachbarn des Jubilars zusammen standen und voll des Lobes über unseren Heimatverein sprachen. So viel Positives über unseren Verein zu hören, insbesondere, dass utkiek 2015sich jemand schon auf den nächsten UTKIEK freut, erfreut mich sehr. Zeigt es doch, dass das Redaktionsteam im vergangenen Jahr mit seinen Beiträgen in den UTKIEK-Ausgaben Nr. 52 und Nr. 53 den Geschmack der Leser getroffen hat.

Lob macht Mut und soll für uns zugleich Ansporn sein den beschrittenen Weg weiterzugehen und so den Vereinsmitgliedern auch zukünftig zweimal im Jahr ein interessantes Mitteilungsheft anzubieten.

Der UTKIEK Nr. 54 ist bereits in der Vorbereitung und Wird voraussichtlich im Juni 2016 ausgeliefert. Bis zur Fertigstellung sind allerdings noch einige Hürden zu nehmen und Freizeit zu investieren.

Um unser Mitteilungsheft auch weiterhin attraktiv und abwechslungsreich zu gestalten, möchte ich an dieser Stelle noch einmal erwähnen, dass das Redaktionsteam aus der Leserschaft gerne Beiträge, Berichte oder Wünsche entgegen nimmt. Für Anregungen, Lob und Kritik sind wir jederzeit offen. Scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen.

utkiek 2015Der mehrfach von Heimatfreunden, Sammlern und benachbarten Heimatvereinen geäußert Wunsch nach einem Index oder Stichwortverzeichnis der bisherigen UTKIEK-Beiträge konnte bisher leider nicht erfüllt werden. Derzeit ist es auch nicht möglich für das Schlagwortregister einen Fertigstellungstermin zu nennen. Es würde uns sehr freuen, wenn wir aus dem Leserkreis jemanden für die Erstellung des Registers gewinnen könnten. Wer Lust und Freizeit in diese Aufgabe investieren möchte, sollte sich bitte melden.

Dass der UTKIEK in schöner Regelmäßigkeit den Mitgliedern des Heimatvereins zugestellt wird, ist nicht allein Verdienst des Redaktionsteams. Ohne das Sponsoring Dinklager Firmen, die bereits seit vielen Jahren auf den letzten Seiten des Mitteilungsheftes ihre Werbung platzieren, wäre das Druckerzeugnis finanziell kaum zu stemmen. Diese vertrauensvolle und dankenswerte Partnerschaft wollen wir zukünftig gerne fortführen. Ein herzlicher Dank gebührt in diesem Zusammenhang auch allen Austrägern, die den UTKIEK zweimal im Jahr den Vereinsmitgliedern ins Haus bringen. Bitte bleiben Sie uns treu.

Wie schon in den Vorjahren auch an dieser Stelle abschließend noch ein Hinweis an Vereinsmitglieder, die das Mitteilungsheft nicht aufbewahren: Werfen sie den UTKIEK nicht achtlos fort, geben Sie ihn weiter an Nachbarn, Freunde und Bekannte, die noch nicht Mitglieder im Heimatverein „Herrlichkeit“ Dinklage sind.

Eine einfachere und effektivere Werbung für unseren Verein gibt es nicht.

Reinhard Arkenau für das Redaktionsteam UTKIEK, im März 2016

Alte Ausgaben vom "UTKIEK"  finden Sie im Archiv.

       
Die Schweger MühleChange language Wandergruppe Radwandergruppe Volkstanzgruppe Vom Korn zum Brot Plattdütscher Kring Kulturreisen Familienforscher UTKIEK