Freundeskreis Schweger Mühle

 

Ansprechpartner - Kurt Dödtmann

 

Seit 1964 betreut der Heimatverein die renovierte Schweger Mühle und hat dort und im Umfeld der Mühle einen außerschulischen Lernort für Schulklassen und Kindergartengruppen sowie einen schönen Anlaufpunkt für Ausflüge geschaffen.

Seit 2004 liegen die Ausgestaltung und alle Arbeiten an der Mühle in den Händen des „Freundeskreis Schweger Mühle“.

Die Schweger Mühle war auch in 2016 wieder Anlaufpunkt für viele Besucher. Den Mühlenplatz nutzten Spaziergänger und Radfahrergruppen zur Rast und zum Verweilen.

Der Freundeskreis präsentierte die Mühle und sein Umfeld an Aktions- und Backtagen für die Allgemeinheit. Auch nutzten 38 (750 Kinder) Schulklassen, 2 (42 Kinder) Kindergartengruppen sowie 2 (51 Jugendliche) Jugendgruppen die Mühle im Rahmen unseres Angebotes „Außerschulischer Lernort“

Stellvertretend für die 16 Besuchergruppen möchten wir hier eine ganz besonders erwähnen:

  • Die Wandergruppen des Heimatvereins „Herrlichkeit Dinklage“ hat mit ca. 100 Flüchtlingen eine Wanderung in Dinklage durchgeführt.

Der Abschluss war an der Mühle. Mit großer Begeisterung wurde die Mühle von den Teilnehmern erkundet. Unsere Handmühlen sowie die Mausefallenausstellung waren wieder Publikumsmagnete.

Rückblick auf 2016

12 März  -  Frühjahrsputz an der Mühle

Unter guter Beteiligung aller Mitglieder konnten wir den ersten Arbeitseinsatz an der Mühle mit Erfolg abschließen. Der Schwerpunkt lag im Außenbereich. Die Hecken mussten geschnitten,  die Segel auf den Flügeln aufgebracht werden. Die Bänke, die an der Mühle stehen, wurden gesäubert und teilweise neu lasiert, die Galerie der Mühle wurde mit einem Hochdruckreiniger von Algen befreit. Die Dachrinnen der Gebäude wurden gereinigt, Die Rasenflächen wurden gemäht und danach gedüngt, Restmüll entsorgt, das Wegekreuz an der Mühle neu bepflanzt, das Pflaster rund um die Mühle gereinigt, die Mühle wurde kompl. ausgesaugt und die Mahlgänge der Mühle wurden gereinigt.   Nach getaner Arbeit hatte man bei Bier und Grillwurst noch die eine oder andere gute Idee,  was man noch besser machen könnte.

Ostern -  Osterfeuer an der Mühle

2016muehleAm Karfreitag hat sich der Freundeskreis Schweger Mühle zum Aufbau an der Mühle getroffen. Der Samstag war geprägt durch Restarbeiten am Osterfeuer und dem Herrichten der Backstube.  Das Bäcker-Team hat Schwarzbrot gebacken, welches gut bei den Besuchern ankam. In diesem Jahr hat die OV eine Reportage über das Schwarzbrotbacken an der Mühle gebracht.  Wir waren mit einem großen Bericht auf der Titelseite. Durch die gute Berichterstattung hatten wir am Sonntag ab 13 Uhr reges Treiben an der Mühle. Wie im ganzen Landkreis Vechta wurde am Sonntagabend auch an der Schweger Mühle das Osterfeuer entzündet.  Ein Fackelzug brachte das Feuer von der Kapelle der Burg Dinklage aus zur Mühle. Paul Arlinghaus begrüßte alle Gäste der Veranstaltung, danach richtete Diakon Martin Bockhorst das Wort an die Besucher. Unter den Klängen des Kolpingorchesters wurde das Feuer gegen 20.00 Uhr entzündet. Die Beköstigung war durch unser Personal sichergestellt.

02./ 03.April – Arbeitskreis Freiwilliger Müller u. Müllerinnen in der Mühlenvereinigung Niedersachsen-Bremen e.V.

Marion Kruse und Heinz Klumpe haben an der Weiterbildung „Schärfen von Mühlsteinen“ teilgenommen. Die Weiterbildung wurde in der Windmühle WESTHOYEL im Landkreis Osnabrück. S durchgeführt. Im Anschluss der Ausbildung erhielten alle Teilnehmer die Zertifikate „Schärfen von Mühlsteinen“

1. Mai

Unter guter Beteiligung der Dinklager-Bevölkerung wurde pünktlich um 11:00 Uhr der Maibaum mit vereinten Kräften aufgestellt, besungen und begossen. Den gesamten Tag über wurde die Mühle durch viele Rad- und Fußgruppen besucht. Im Café wurde Butter- und Butterapfelkuchen angeboten. Aus dem Pavillon heraus wurde der Getränkeverkauf von unseren Leuten den ganzen Tag sichergestellt. Firma Jochen sorgte für Pommes und Wurst. Die Backstube war mit unserem bewährten Bäcker-Team besetzt. Bei Nicole Hartong lag der Brotverkauf in guten Händen.

10. Mai -  Dreharbeiten an der Schweger Mühle2016muehle

Die Firma HEINZEL –Videoproduktion hat für das „Deutsche Regionalfernsehen DRF 1 einen Videobericht erstellt. Kurt Dödtmann hat das Team an der Mühle betreut und von unserer Seite die Unterstützung geleistet. Die Firma hat sich für die gute Unterstützung bedankt. Das gesamte Videomaterial wurde uns zur privaten Nutzung übergeben. Weitere Drehs an der Mühle sind durch die Firma im Jahr 2017 geplant. Es soll einen Film in HD – Qualität über den Standort Schweger Mühle sowie über die Arbeit des „Freundeskreises Schweger Mühle“ geben. Produktionsfertigstellung soll Ende des Jahres 2017 sein.

Pfingsten - Deutscher Mühlentag

Am Pfingstmontag öffnete die Mühle ab 11:00 Uhr ihre Tore. Von Beginn an hatten wir rege Besucherströme. Zu Gast waren sehr viele Familien mit Kleinkindern. Getreidegarten und Ausstellung Landleben waren für die Gäste geöffnet. Das Umfeld der Mühle wurde mit alten Landmaschinen hergerichtet. In der Mühle wurde mit dem Motormahlgang gemahlen. Unser Windmahlgang lief zeitweise leer mit. Das Personal (Bäckerei, Café, Pavillon und Küche) war dem Ansturm gut gewachsen. Es war eine gute Veranstaltung ohne große Herausforderungen an unsere Mitglieder.

26.Juni -  Familientag

 

Der Familientag stand in diesem Jahr unter keinem guten Stern. Wir hatten in der gesamten Vorwoche schlechtes Wetter und am Tag der Durchführung war es durchwachsen. Auch wirkte sich der Ferienbeginn in Niedersachsen negativ auf die Besucherzahl aus. Das Fußballspiel der deutschen Nationalmannschaft (EM Frankreich) um 18:00 Uhr kostete weitere Gäste. Die Presse, die uns im Jahr zuvor schon gut präsentiert hatte,  liefere auch diesmal im Vorfeld der Veranstaltung wieder tolle Beiträge.  Der Familientag stand unter dem Motto: „Die Herstellung von Butter“.  Im Großen und Ganzen eine gut vorbereitete und inhaltlich in sich abgestimmte Veranstaltung.

17.Oktober  -  Fettmarkt                                                                                 

Die Teilnahme unserer Gruppe am Fettmarktumzug wurde von den Organisatoren positiv wahrgenommen. Traditionell nahmen wir mit dem Porsche und Mühlenmodell teil. Alle Mitwirkenden,  die teilweise beruflich im Ruhrgebiet arbeiten, haben sich für diesen Tag Urlaub genommen. Der Spaß muss im Vordergrund stehen damit man jedes Jahr diesen Umzug mitmacht.  

04.Dezember -  Weihnachtsbäckerei

Die traditionelle „Weihnachtsbäckerei“ startete am 2. Advent um 13:00 Uhr bei trockenem Wetter mit mäßigem Wind. Die Weihnachtsbuden rund um die Mühle sorgen wie immer dazu ein richtig romantisches weihnachtliches Ambiente zu haben. In einem Zelt vor der Mühle wurden allerlei selbstgebastelte Geschenke angeboten.

Hauptattraktion war, wie in den letzten Jahren, das Backzelt. Hier wurden ab 13:00 Uhr die ersten Kinder und auch deren Eltern in die „hohe Kunst“ des Plätzchenbackens eingewiesen. In der Mühle wurden auf drei Ebenen vielerlei Attraktionen geboten.

Den Sonntagnachmittag eröffnete „Leander vom Lindenhof“, geübter Geschichtenerzähler, gleich mit einer ganzen Reihe bestens vorgetragener Geschichten. Auf unserm Steinboden hatte er den richtigen Rahmen für seine Darbietungen.

2016muehle

 

Der Mehlboden wurde zum Erlebnisboden. In allen Ecken wurden weihnachtliche Szenen mit Playmobilfiguren gezeigt.

Norbert Butwil ging unten in der Mühle seinen Aufgaben nach. Hier stellte er vielen interessierten Besuchern das Spekulatiusbacken nach alter Handwerkskunst vor.

Die große Mühlenkrippe war wie in den letzten Jahren wieder ein Publikumsmagnet. Sie wurde im Vorfeld durch die regionale Presse ausführlich vorgestellt. Die Krippe wurde in diesem Jahr um 4m vergrößert, so dass sie jetzt ein Drittel des unteren Mühlenbodens einnimmt

Auch unser Mühlenschmied durfte dieses Jahr nicht fehlen. Die Schmiede war fest in der Hand von Fam. Hammersen. Vater,  Mutter und Sohn zeigten was sie aus einem Stück Metall alles zaubern konnten.

Hier noch die Termine 2017

16. April          Ostersonntag – Osterfeuer Beginn: 19.00 Uhr- Das Backhaus ist ab 17.00 Uhr geöffnet. Traditionsgemäß wird Ostern auch Schwarzbrot gebacken

01.Mai            Maibaumsetzen Beginn: 11.00 Uhr Der beliebte Rastplatz an der Mühle und im Café. Brotverkauf im Backhaus

05.Juni            Pfingstmontag - Deutscher Mühlentag Beginn: 11.00 Uhr Mühlenführungen - Café ist geöffnet – Brotverkauf.

25. Juni           Familientag  "Mit allen Sinnen - Vom Korn zum Brot" Beginn: 14.00 Uhr Erkundungstour rund um die Mühle. Café geöffnet mit Brotverkauf. Der Getreidegarten ist geöffnet.

06.August        Mühlenfest mit internationaler Wanderung und Fahrradtouren rund um Dinklage Es wird Brot im Backhaus ab 12.00 Uhr angeboten.

10.Dezember Weihnachtsbäckerei bei der Schweger – Mühle.  Beginn: 13.00 Uhr Backen mit Kindern - Weihnachtliches Ambiente – Café und Glühwein.

Freundeskreis Schweger Mühle Kurt Dödtmann  im März 2017 /  Fotos: Freundeskreis  

       
Die Schweger MühleChange language Wandergruppe Radwandergruppe Volkstanzgruppe Vom Korn zum Brot Plattdütscher Kring Kulturreisen Familienforscher UTKIEK