Radwanderer

 

Ansprechpartner Clemens Witte

Die Gruppe der Radfahrer trifft sich bei gutem Wetter jeden Montag und Donnerstag um 14.30 Uhr am Alten Bahnhof zur Radwanderung. Die Fahrstrecken mit Pausen betragen zwischen 12 und 28 Kilometer. Zweimal im Jahr finden Ganztagestouren statt. Alle, die Interesse haben mitzumachen, sind jederzeit herzlich willkommen. Für den „Beitrag“ von fünf EUR im Jahr wird neben viel Bewegung an frischer Luft noch so Allerlei (z.B. gemeinsames Kohlessen, Jahres-Versammlung, u.a.) geboten. Nähere Informationen dazu enthält ein kleines Info-Blatt   über unsere Gruppe.

Die erste Ganztagestour im Jahr 2015 führte uns zum Eco-Park in Emstek. 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten sich am 21. Mai auf den Weg. Über Carum, Harme, Büschel, Schwichteler,

Nordenbrock und Palmpohl wurde zunächst eine Mittagspause im Landcafe „Unter den Eichen“ in Drantum eingelegt. Am Zielort angekommen, erhielten wir im Rahmen einer zweistündigen Führung Informationen über Energieversorgungslösungen der Zukunft. Auf dem Rückweg wurde im Gasthof Hönemann in Vestrup zu Kaffee und Erdbeerkuchen eingekehrt. Über Hausstette und nach einem kleinen Zwischenstopp bei der Landbäckerei Lammerding in Carum erreichten wir am späten Nachmittag wieder Dinklage. Insgesamt sind wir an diesem Tag 45 Kilometer gefahren. Besonders erwähnenswert ist an dieser Stelle, dass unsere zwei 80-jährigen Radfahrbegeisterten Rudi Brinkmann und Fritz Pliquett ohne E-Bike problemlosRadwanderer20015 das Programm absolvieren konnten.

Am 10. September traten 31 Personen zur zweiten Tagestour kräftig in die Pedale. Es ging nach Damme. Hier erfuhren wir zunächst alles rund um den Erzbergbau aus den Tiefen der Dammer Berge. Überdies erhielten wir im Stadtmuseum, das im alten Bahnhof untergebracht ist, Informationen aus der Dammer Geschichte, angefangen vor ca. 4.600 Jahren sowie über die Besonderheiten des Dammer Karnevals. Der Rückweg führte uns durch die wunderschöne Landschaft des Südkreises zum Cafe „Flockmes Hein“ in Grambke. Weiter ging´s dann über Fladderlohausen und Langwege zurück nach Dinklage.

Die Tagestouren im Jahr 2016 (Start jeweils um 9.00 Uhr beim Alten Bahnhof) finden statt am 26. Mai und am 8. September. Bis spätestens drei Tage vor der Ausfahrt sind Anmeldungen möglich. Besonders hinzuweisen ist darauf, dass die Teilnahme an den Radwanderungen und den damit zusammenhängenden Aktivitäten auf eigene Gefahr erfolgt.

Clemens Witte, im Februar 2016; Foto: Paul Kröger

 

       
Die Schweger MühleChange language Wandergruppe Radwandergruppe Volkstanztruppe Vom Korn zum Brot Plattdütscher Kring Kulturreisen Familienforscher UTKIEK