Wandergruppe 2016

 

Ansprechpartner Reinhard Wilak

 

Richtig gelesen! Hier stand sonst immer der Name Gerda Bahns. Gerda meinte nun allerdings, dass es nach vielen, vielen Jahren mit der Leitung der Wandergruppe durch sie genug sei. Wandern wolle sie gern wohl auch weiterhin, aber sonst: „Jüngere sollten mal ran“. Und so hat

die Versammlung der Wanderfreunde im Heimatverein vor wenigen Tagen Reinhard Wilak zum ersten Ansprechpartner gewählt. Auch andere Positionen innerhalb der Wandergruppe wurden neu besetzt. Dazu möchten wir gern auf die eigene Homepage der Wandergruppe

hinweisen, die auch über die HV-Homepage schnell zu finden ist:    www. dinklager-wandergruppe.de

Damit sind wir dann auch schon gleich bei einer wesentlichen Aktion der Wandergruppe im vergangenen Jahr angelangt. Die Einrichtung sowie erste „Pflegemaßnahmen“  unserer eigenen Homepage haben viel Arbeit und Zeit gekostet. Mit dem Ergebnis sind wir heute zufrieden und meinen, dass diese Seiten ansehnlich und gut gelungen sind.

Traditionell beginnt die neue Wandersaison am Karfreitag mit einer ersten Wanderung  und einem anschließendem leckeren Fischessen. So war es auch im vergangenen Jahr. Nach einer weiteren Fernwanderung im März haben wir dann im April unter guter Beteiligung am Georgsmarienhütter Wandertag teilgenommen. Und weil wir alle nicht nur gern wandern sondern auch gern Rad fahren, gab es zudem eine tolle Beteiligung unserer Wandergruppe an diversen Fahrradtouren im April und Mai.

Ein besonderes Erlebnis stellte die gut gelungene Integrationswanderung im Juni dar. Zusammen mit der Stadt Dinklage, hier insbesondere mit Peter Heythausen, und mit anderen Verantwortlichen aus dem Heimatverein hatten wir diese Aktion zur Integration von Schutz Suchenden überlegt. Viele neu Zugezogene und Flüchtlinge konnten so gemeinsam mit einigen Wanderfreunden aus dem Heimatverein sowie Dinklager Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen einer kleinen Wanderung durch Dinklage mit dem Ziel Schweger Mühle einen schönen Nachmittag erleben.  Wir sind stolz darauf einen kleinen Beitrag zur ohnehin guten Willkommenskultur in Dinklage beigetragen zu haben und möchten dies auch gern fortsetzten.

Unser Angebot im Rahmen der Dinklager Ferienpass-Aktion ist ebenfalls auf gute Resonanz gestoßen. An der Wanderung  am Dümmer mit Spielen und Picknick haben viele Kinder  aus Dinklage Wandernteilgenommen.

Die traditionelle Wanderung „Rund um Dinklage“ mit dem abschließenden Mühlenfest hat auch im vergangenen Jahr wieder alle Erwartungen übertroffen. 

Eine Wanderung um die Thülsfelder Talsperre, die Wanderung in Hattem (Holland),  die  ebenfalls schon traditionelle Pfarrgemeinde (St. Catharina) - Wallfahrt sowie die Thomasmarkt-Wanderung rundeten unser Programm im Spätsommer und Herbst ab. Zwischenzeitliche andere kleinere oder größere Wandertermine lassen wir jetzt mal weg.

Denn den wenigen Platz, der uns hier zur Präsentation geboten wird, wollen wir gern noch  nutzen, um über die Fastnachtwanderung 2017 zu berichten. So ca. alle 15 Jahre ist jeweils ein Heimatverein bzw. dessen Wandergruppe im Verbund der Heimatvereine des Oldenburger Münsterland für die Organisation und Durchführung der sog. Fastnachtwanderung zuständig. Viele Wanderfreudige aus Vereinen der Kreise Cloppenburg und Vechta haben am letzten Karnevals-Sonntag (26. Februar) an der ca. 6 Kilometer langen Wanderung zunächst zur Burg Dinklage und dann über die Zwischenstation Schweger Mühle teilgenommen. Ein tolles Unterhaltungsprogramm bei Kaffee und Kuchen im Alten Gesellenhaus rundete diesen schönen Tag ab.   

Wandern

Termine 2017

14. April          Beginn der Wandersaison am Karfreitag

Mai                 Fahrt nach Polen (Masuren)

Sommerferien  Ferienpassaktion

August             Internationale Wanderung „Rund um Dinklage“ mit Mühlenfest

September        Wandern bei unseren Freunden in Hattem (Holland)

Reinhard Wilak (Text und Bilder), März 2017

                

       
Die Schweger MühleChange language Wandergruppe Radwandergruppe Volkstanzgruppe Vom Korn zum Brot Plattdütscher Kring Kulturreisen Familienforscher UTKIEK